Über uns

Susen Walther

Geboren und aufgewachsen bin ich in ländlicher Umgebung im Raum Hannover. Nach einer kaufmännischen Ausbildung folgte ich meiner Reiselust und lebte und arbeitete in Paraguay, Holland und Costa Rica. In 2002 zog ich in die Schweiz und wohne seit 2007 im wunderschönen Stedtli Erlach. Dort wechselte ich mein langjähriges Hobby „reiten“ zu Gunsten des Wassersports „schwimmen und segeln“.

Als ich bei Freunden zum ersten Mal auf dem Stand Up Paddel Board stand hat es mich gleich gepackt: Endlich hatte ich den Sport gefunden, bei dem ich ohne grossen Zeit- und Materialaufwand den See ganzjährig geniessen konnte. Sehr schnell spürte ich, wie mein ganzer Körper gestärkt wurde. Die Ruhe in der Natur und das Eins sein mit den Elementen Wasser und Wind ist für mich eine einmalige Energiequelle, bei der ich auf fast meditative Weise Sport treiben kann. Vielleicht fühlst auch du dich hingezogen zum Wasser und hast Lust, etwas Neues auszuprobieren oder ein neues Hobby zu entdecken. Dann komm einfach vorbei und probiere das Stand Up Paddling aus, ich freue mich auf dich J.

 

Stephan Marti

Geboren in Menznau (Raum Luzern) hat es mich beruflich vom Käser zum Instrumentenbau geführt. In meiner Freizeit habe ich mich viele Jahre den Hobbies Musik, Motorradfahren und in den letzten Jahren der Klangarbeit gewidmet. Zudem verbrachte ich einen Teil meiner Sommerferien auf der Alp mit Käsen. Einige Jahre pendelte ich (aufgrund meiner Partnerin) und bin jetzt in Erlach heimisch.

Das Stand Up Paddling hat mich vom ersten Moment an fasziniert. Ich begann kurz nach einem Motorradunfall mit diesem Sport und stellte sehr schnell fest, wie gut es meinem damals «angeschlagenen» Körper tat. Die Feinmuskulatur wurde durch die feinen ausbalancierenden Bewegungen auf dem Board immer mehr gestärkt. Aber für mich ist es weit mehr als «nur ein Sport»: Es ist ein Auftanken für Körper, Geist und Seele und in seiner ganzheitlichen Form wohl einzigartig. Für mich ist die Tatsache, dass SUPen ganzjährig möglich ist (dank wunderbarer Trockenanzüge, die man einfach über die Kleidung ziehen kann) ein riesen Pluspunkt. Ich freue mich sehr, dass wir die SUPSTATION ERLACH übernehmen konnten und ich kann es kaum erwarten, auch dich für diese wunderbare Sportart zu begeistern. Ich freue mich auf dich J.

 


Presse - Berichte:

Download
Bieler Tagblatt Sept. 2011
Bieler-Tagblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Download
Naish SUP Race 21.5.2011: Philipp 2. Platz
Naish-Race-21.5.-2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.4 KB
Download
TopPharm Apotheken Ratgeber 3/2014
TPAR_3_2014_Artikel_SUP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.5 KB
Download
Schweizer Illustrierte Gruen SUP Station in der Reportage Weekend-Trip Bielersee Juni 2015
Juni-2015-Schweizer-Illustrierte-Gruen-W
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB